VG Trier bejaht Beitragspflicht für Ausbaumaßnahme auf Grundstück ohne Zugang zu Gemeindestraße

Auch ein Grundstück ohne Zugang zu einer Gemeindestraße kann beitragspflichtig sein, wenn der fehlende Zugang des Grundstücks durch eine rechtsmissbräuchliche Grundstücksteilung veranlasst worden ist. Das hat das Verwaltungsgericht Trier mit Urteil vom 18.06.2015 entschieden (Az.: 2 K 2263/14.TR, IBRRS 2015, 2048). Gegen die Entscheidung können die Beteiligten die Zulassung der Berufung beantragen. Matthias Leister und

Weiterlesen

Abzocke!? 50.000 bis 70.000 Einwohner von Sachsen-Anhalt sollen zur Kasse gebeten werden – Geplante Neuregelung des KAG in Sachsen-Anhalt verfassungswidrig.

Update: KAG Altanschließer – was Sie jetzt zu Widersprüchen wissen sollten Kommen auf Sachsen-Anhalts Hausbesitzer Kosten von bis zu 100 Millionen Euro zu? Übliche Praxis der Städte und Gemeinden ist es, Hauseigentümern als Anschlussinhaber Straßen- und Kanalausbaubeiträge auch noch für Jahrzehnte zurückliegende Ausbauten in Rechnung zu stellen. Mag es um nach 1990 modernisierte Kläranlagen oder

Weiterlesen