Wann schläft ein Richter?

Gerichtliche Entscheidungen können rechtsmittelfähig sein, wenn das Gericht nicht ordnungsgemäß besetzt war. Nicht ordnungsgemäß besetzt ist ein Gericht, wenn einer der beteiligten Richter der mündlichen Verhandlung nicht vollständig inhaltlich folgt bzw. folgen kann. Ein Richter ist z.B. dann nicht mit vollem Bewusstsein bei der mündlichen Verhandlung, wenn er schläft. Dies soll schon hin und wieder

Weiterlesen