Räum- und Streupflicht innerhalb geschlossener Ortschaften

In der stetigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes und jüngst auch des Oberlandesgerichts München in seiner Entscheidung vom 14.09.2012 richtet sich der Umfang der Streupflicht nach den Umständen des Einzelfalls. Die von den winterlichen Wetterverhältnissen ausgehenden Gefahren fallen grundsätzlich in das allgemeine Risiko des Straßenbenutzers, so das OLG München. Deshalb sind Fahrbahnen innerhalb geschlossener Ortschaften nur an

Weiterlesen