Schnee- und Eisglätte – Muss der Arbeitgeber zahlen, wenn der Mitarbeiter nicht zur Arbeit kommen kann?

Ich schreibe diesen Artikel am 31.01.2021 am Ende eines schneereichen Wochenendes. Die Straßen sind glatt und es schneit. Was die Kinder freut, bereitet dem Mitarbeiter/in Probleme, wenn er bzw. sie nicht zur Arbeit kommt. Denkbar sind der Ausfall der öffentlichen Verkehrsmittel, kilometerlange Staus wegen nicht beräumter oder auch überfluteter Straßen, wie zur Zeit in Süddeutschland

Weiterlesen

Der Winter und der Schnee wird kommen und damit auch die Frage der Berechtigung des Bußgeldes!

Die Termine zum Reifenwechsel sind rar. Es gilt jedoch nicht nur den morgendlichen und abendlichen Temperaturen um den Nullpunkt mit gesunder Gummimischung zu trotzen. Nein auch die Besonderheiten bestimmter Straßenbeschilderung sind zu beachten. Dabei gilt es auch unlogisches. Oder hätten Sie nachfolgendes gewusst? Die Anordnung der Geschwindigkeitsbegrenzung mit Zusatzschild „Schneeflocke“ gilt auch ohne Schnee. Kraftfahrer

Weiterlesen

Abmahnung, Kündigung oder … bei Verspätung am Arbeitsplatz wegen Glatteis, Schnee, Stau oder Verspätung der Bahn?

Nun, nach arbeitsreichen Tag, die Auflösung unserer Frage. Vorab vielen Dank für eure rege Beteiligung. Die Frage hat schon viele Gerichte beschäftigt. Kommt der Arbeitnehmer wegen eines Staus auf der Autobahn, Schnee, Glatteis oder einer Verspätung der Bahn zu spät zur Arbeit kann der Arbeitgeber grundsätzlich abmahnen. Kündigen kann er lediglich, wenn der Arbeitnehmer wegen

Weiterlesen

KALTE JAHRESZEIT – Wer haftet bei Schnee und Eis?

Wenn es draußen stürmt und schneit, muss ein Eigentümer sein Haus winterfest machen. Er sollte aber auch etwa an die Straße vor seinem Haus denken. Denn wenn dort Schnee liegt und ein Passant darauf ausrutscht, haftet er. Damit niemand zu Schaden kommt, sollte ein Hauseigentümer in der kalten Jahreszeit einiges beachten. Es ist wieder so

Weiterlesen